brownies mit beeren & streuseln

die zutaten im überblick

Brownieteig

125g Butter

150g Zartbitterchokolade [Blockschokolade]

100g brauner Zucker

2 Eier

1 Pck Vanillezucker

100g Mehl

30g Kakaopulver

1/2 TL Backpulver

 

Streuselteig

240g Mehl

180g Butter

100g Zucker

 

Außerdem 200g TK-Beeren

Als erstes heizt ihr den Backofen auf 160°C Umluft vor. Dann wird die Butter zusammen mit der Schokolade in einem Kochtopf langsam geschmolzen. Die Schokobutter lasst ihr dann kurz abkühlen. In der Zwischenzeit werden Zucker, Vanillezucker und Eier mit dem Rührgerät schaumig aufgeschlagen.

Die Schokobutter rührt ihr langsam unter die Eiermasse, bis sich die Schokobutter komplett in der Masse verteilt hat.

Mehl, Kakao und Backpulver werden vermengt und dann Stück für Stück unter die Eier-Schoko-Masse gerührt. Fettet eine Backform gründlich ein. Ich habe eine runde Springform verwendet, aber natürlich könnt ihr auch eine eckige Backform oder Auflaufform verwenden. Den Brownieteig streicht ihr in der Backform glatt.

Als nächstes vermengt ihr die Zutaten für die Streusel und knetet diese bis eine leicht bröckelige [streuselige :)] Masse entsteht. Verteilt die TK-Beeren [ich nehmen meistens eine Waldfruchtmischung] auf dem Brownieteig und dann darüber die Streusel.

Der Brownie-Kuchen kommt in den vorgeheizten Ofen und wird für ca. 40-45 Minuten gebacken. Unbedingt eine Stäbchenprobe machen. Brownies abkühlen lassen, in kleine Quadrate schneiden und genießen! :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0